Adventskalender Ideen für Erwachsene

Originelle, hochwertige und wundervolle Adventskalender warten im Jahr 2016 auf Dich!

Lass dich inspirieren von sorgsam ausgewählten Adventskalenderideen für Dich und Deine Liebsten!

✰ Ob Kaffee Adventskalender für Genießer, Beauty Adventskalender für Schönheiten oder Werkzeug Adventskalender für Hobbyheimwerker…auch Erwachsene dürfen sich dieses Jahr auf 24 Überraschungen in der Adventszeit freuen! ✰


✰ Unsere Empfehlungen für Kurzentschlossene ✰






Wir ergänzen unsere Liste mit Kalendern für Erwachsene stetig. Da wir uns dafür viel Zeit nehmen und sorgfältig vorgehen. Deshalb findest du hier zwar die unserer Meinung nach besten Ideen auf dem Markt, solltest du aber weitere Anregungen suchen, empfehlen wir dir die Übersicht bei Amazon*. Dort bekommt man die meisten Adventskalender und das normalerweise auch zu den günstigsten Preisen.

Es gibt eine sehr große Auswahl an unterschiedlichsten Adventskalendern für Erwachsene. Hier hast du die Möglichkeit nach Kategorien sortiert zu stöbern und den passenden zu finden.

Darunter findest du bestimmt das beste Geschenk für deine Lieben oder auch für dich selbst.

Wissenswertes rund um den Adventskalender

Seit nunmehr über 100 Jahren versüßen sich die Menschen die Weihnachtszeit mit einem schönen Brauch – dem Adventskalender. Angefangen mit einem Basteladventskalender zum Aufkleben von 24 Bildchen Anfang des 20. Jahrhunderts, gibt es heute eine Vielzahl verschiedenster Produkte und Ideen für Adventskalender. Der Fantasie sind fast keine Grenzen gesetzt.

Die Geschichte des Adventskalenders

Berichten nach zu Folge zählte erstmals 1838 Johann Hinrich Wichern in einem Knabenrettungshaus die Tage vom 01. Dezember bis Weihnachten mittels Kerzen auf einem Kronleuchter.

Das Jahr 1903 gilt als Entstehungsjahr des gedruckten Adventskalenders. Der Münchner Verleger Gerhard Lang brachte einen so genannten „Weihnachtskalender“ heraus, der aus einem Bogen zum Ausschneiden 24 Bilder und einem mit 24 Feldern zum Aufkleben bestand. Diese Idee kam dem schwäbischen Pfarrersohn, da seine Mutter jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit ihrem Sohn 24 Gebäckstücke auf Pappe nähte, von denen er ab dem 01. Dezember jeden Tag eines essen durfte.

Seit 1920 erschienen die ersten gedruckten Adventskalender mit den typischen Türchen zum Aufklappen und einem Bild dahinter.
Anfang des 2. Weltkriegs musste Gerhard Lang seinen Betrieb aufgeben, da Papierressourcen knapp waren und die Herstellung von Bildkalendern verboten wurde.

1945 druckte Richard Sellmer in seinem neu gegründeten Verlag erstmalig wieder Adventskalender. In den 1950er-Jahren entwickelte sich der Adventskalender zum eigentlichen Massenprodukt und konnte recht preisgünstig angeboten werden und sich auch in anderen Statten, z.B. den USA, verbreiten.

Ab 1958 kam der erste mit Schokolade gefüllte Adventskalender auf den Markt. Auch die aus dem skandinavischen Raum stammenden Jutesäckchen an einer Leine aufgehängt, werden beliebter.

Adventskalender 24 Gute Taten

Bei unseren Recherchen nach schönen Adventskalender Ideen sind wir auf etwas tolles gestoßen. Nämlich auf einen Adventskalender mit dem man Menschen denen es nicht so gut geht Gutes tut.

Wir finden das wirklich schön und eine Überlegung wert. Eine andere Art des Wartens auf das Fest der Liebe und der Vorfreude das nächste Türchen zu öffnen. Schau dir einfach mal das Video an und überzeuge dich von der Idee oder sieh dir die Webseite von 24GuteTaten an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: